Do 05.01.23, 19.30 Uhr
Harmonie Heilbronn

 

TICKETS

 

Dmitri Schostakowitsch
Vier Filmmusik-Walzer für Orchester

Nikolai Kapustin
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 op. 56

Modest Mussorgsky
Bilder einer Ausstellung
Remake für Jazztrio und Orchester
von Yaron Gottfried
 

Frank Dupree Klavier
Meinhard „Obi“ Jenne Schlagzeug
Jakob Krupp Kontrabass
Case Scaglione Leitung
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn

 

Was Wien hat, darf in Heilbronn nicht fehlen: das beliebte Neujahrskonzert. Doch während man der Donau traditionell Johann Strauß, Wiener Walzer, Polkas und dergleichen hört und spielt, geht das WKO eigene, nicht minder unterhaltsame Wege. Für 2023 geht der musikalische Blick Richtung Osteuropa: Neben vier Filmmusik-Walzern von Dmitri Schostakowitsch kann man Bekanntschaft machen mit dem Klavierkonzert des „russischen Gershwin“ Nikolai Kapustin. Bei diesem weiß man oft nicht, ob man jetzt in einem Jazz- oder einem Klassik-Konzert sitzt. Unabhängig davon sprüht es nur so vor Lebendigkeit und musikalischen Einfällen. Höhepunkt des Programms ist eines der populärsten Orchesterstücke überhaupt: Die „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky. Diesmal allerdings erklingt das Werk in einer ungewohnten Fassung, nämlich als faszinierendes Remake für Jazztrio und Orchester aus der Feder von Yaron Gottfried. Für dieses Programm konnte das WKO den international gefeierten Pianisten Frank Dupree gewinnen, der schon bei der BUGA 2019 das Heilbronner Publikum begeisterte. Außerdem ist er Teil der im August 2021 beim Label Capriccio erschienenen WKO-CD „Nikolai Kapustin“. Diese hat im April 2022 den hochdotierten International Classical Music Award gewonnen. Neben Frank Dupree wirken Meinhard „Obi“ Jenne am Drum Set und Jakob Krupp am Kontrabass mit. Und auch ein Special Guest fehlt nicht: der Heilbronner Stadtschreiber Alexander Estis, der durch den Abend moderieren wird.

 

 

 

 

Abonnements & Tickets

Sichern Sie sich hier Tickets für kommende Veranstaltungen