REFERENT (f/m/d) MARKETING UND PRESSEARBEIT (100%)

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet aufgrund einer Elternzeitvertretung.

 

Die Stiftung Württembergisches Kammerorchester Heilbronn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 09.01.2021 eine/n Referent/in für die Bereiche Marketing und Pressearbeit.

Ihre Aufgaben:
• Kreative Weiterentwicklung der Marke WKO samt Erschließung neuer Zielgruppen für Konzertabonnements gemeinsam mit der Stelleninhaberin Öffentlichkeitsarbeit
• Koordination von Werbemaßnahmen für die Eigenveranstaltungen des Orchesters in Heilbronn und Ulm sowie der Ausbau von kundenbindenden Maßnahmen im Bereich Abonnenten
• Distribution sämtlicher Werbemittel in Heilbronn und Ulm
• Sicherung der regionalen und nationalen Medienpräsenz des Orchesters durch gezielte Vor- und Nachberichterstattung
• Umsetzung von Sonderprojekten im Bereich Education (Ausbau Kindergartenkonzerte, Lunchkonzerte mit APPetizer...), Social Media, CD-Produktionen
• Ansprechpartner für Publikum (Beschwerdemanagement), Veranstalter, Agenturen und Mitgliedern des Freundeskreises
• regelmäßiges Texten für Pressemitteilungen, Storytelling für Branchen-News, Kunden- Newsletter, Akquise-und Drittmittel-Korrespondenz
• Abwicklung und Ausbau sämtlicher Ticketing-Angelegenheiten (reservix) gemeinsam mit externem Abonnementbüro
• Publikums- und Stakeholder-Betreuung bei Eigenveranstaltungen (Abenddienst)
• Adress-Datenbankpflege für zukünftiges Direkt-Marketing
• Zusammenarbeit mit der Referentin Öffentlichkeitsarbeit bei der Umsetzung der Printmedien-Gestaltung, Homepage und Saisonbroschüre
• Allgemeine Bürotätigkeiten im künstlerischen Betriebsbüro
• Mitbetreuung eines/einer MitarbeiterIn FSJ-Kultur

 

Ihre Voraussetzungen:
• abgeschlossenes einschlägiges Studium (Musikwissenschaft, Kulturmanagement, BWL mit Schwerpunkt Marketing o.ä.)
• mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im relevanten Bereich
• Freude am und Geschick beim Verfassen von Texten
• ausgeprägtes Kommunikationstalent
• sehr gute Kenntnis von Abonnementsystemen und Kundenbindungsmanagement
• sehr gute Kenntnis der deutschsprachigen Kultur-Presselandschaft
• sicherer Umgang mit MS Office und Datenbanken (z.B. COBRA, OPAS)
• Einsatzbereitschaft, Kreativität, Flexibilität, Teamfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit leistungsgerechter Bezahlung bei einem exzellenten Kammerorchester in einem hochmotivierten Team von 5 KollegInnen im Management- Team und 20 fest angestellten MusikerInnen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per Email an die Geschäftsführende Intendantin, Madeleine Landlinger: landlingerwko-heilbronnde.

Bewerbungsschluss ist der 02.12.2019.
Ein persönliches Bewerbungsgespräch findet voraussichtlich am 11.12.2019 in Heilbronn statt.

 

Das Württembergische Kammerorchester Heilbronn (WKO) versteht sich als internationale Klangmanufaktur, in der leidenschaftlich und inspiriert an einem unverwechselbaren Kammerorchesterklang gearbeitet wird. Es verbindet das gelebte Ideal kammermusikalischen Musizierens mit der exquisiten Handwerkskunst eines jeden Orchestermusikers zu künstlerischen Werkinterpretationen, die Maßstäbe setzen. Die klangliche Vielfalt reicht von klassischem Repertoire bis zu Werken des 21. Jahrhunderts. Chefdirigent Case Scaglione und die Musiker erschaffen in jedem Konzert eine ganz besondere, emotionale Klangkultur.

Als überzeugtes Touring-Orchester hinterlässt das WKO seine Klangspuren bei einem überregionalen wie internationalen Publikum. Gastspielhöhepunkte der Saison 2019/2020 sind u.a. die Elbphilharmonie Hamburg, das Concertgebouw Amsterdam und die Frauenkirche Dresden. Im Herkulessaal München wird das WKO Heilbronn in der Reihe Wiener Klassik München wieder als Portraitorchester zu Gast sein. Das WKO wird 2019 erstmals mit drei Konzerten in Hongkong zu hören sein. Auch in seiner Heimat setzt das Orchester auf musikalische Vielfalt mit höchstem Qualitätsanspruch. Dafür stehen Abonnementkonzerte in Heilbronn und Ulm, Lunchkonzerte mit APPetizer und die von den WKO-Musikern gestaltete KSK-Kammermusikreihe sowie Musiktheater-Kooperationen mit dem Theater Heilbronn. Das von den Orchestermusikern mitentwickelte Musikvermittlungsprogramm KOPFHÖRER richtet sich an Babys, Kindergarten- und Grundschulkinder sowie Jugendliche. Mit der Wolfgang-App setzt das WKO in Projekten auch technische Innovation in ausgewählten Konzerten ein.

Das WKO wurde 1960 von Prof. Jörg Faerber gegründet. Er hatte das Orchester in seiner über 40-jährigen Amtszeit (1960-2002) durch visionäre Ersteinspielungen und zahlreiche Tourneen zum international anerkannten Ensemble gemacht. Die klangprägende Ära unter dem Künstlerischen Leiter Ruben Gazarian (2002-2018) markierte eine Erweiterung des Repertoires durch die Wahl zahlreicher Werke aus der Romantik, der frühen Moderne und der Avantgarde.