2 Tage München

Konzerte mit Chefdirigent Case Scaglione im Herkulessaal

24. März 2019 mit Christina Landshamer (Sopran)
16. Juni 2019 mit Mariam Batsashvili (Klavier)

Begleiten Sie das WKO zum Gastspiel im Herkulessaal in der Münchner Residenz unter der Leitung von Case Scaglione am und erleben Sie die Kulturseite Münchens beim Besuch des Lenbachhauses und bei einem geführten Spaziergang zum Thema „Schwabing und die Bohème“.

Die bayerische Landeshauptstadt München wird auch gelegentlich als „heimliche Hauptstadt Deutschlands“ oder gar als „ Weltstadt mit Herz“ bezeichnet. Schon immer hatte man in München ein Faible für Kunst und Kultur. Im Zeitalter des Barock und des Rokoko eiferte man in der Sakral- und Profanbaukunst italienischen und französischen Vorbildern nach. Im 19. Jahrhundert als Klassik und Klassizismus en vogue waren, sprach man gar vom „Isar-Athen“. Um die Jahrhundertwende wurde die bayerische Kapitale zum Brennpunkt des Jugendstils. Die Münchner Theater- und Museumslandschaft sucht ihresgleichen und nirgendwo im deutschen Süden gibt es so viele noble Shopping-Adressen - und nirgendwo sonst in Deutschland trifft man so viel Schickeria.

 

Reisedetails und Kontakt

 


„Case Scaglione ist einer der talentiertesten Dirigenten der jüngeren Generation, und mein Vertrauen in ihn ist mit den Jahren nur gewachsen. Er besitzt eine Tiefe, kultivierte musikalische Sensibilität, die perfekt zu diesem wunderbaren Orchester passt, und ich kann es kaum erwarten, zu hören, was diese Partnerschaft in den kommenden Jahren hervorbringen wird.“

Alan Gilbert
Chefdirigent des New York Philharmonic und designierter Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters