Einzelkarten dieser Konzerte, die über Vorverkaufsstellen erworben wurden, können gegen einen Gutschein für eine WKO-Veranstaltung eingetauscht werden. Kund*innen wenden sich bitte direkt an die jeweilige Vorverkaufsstelle. Online-Käufer*innen werden von der Ticketing-Firma Reservix kontaktiert.

 

Wenn Sie bei der Aktion #seidabeiSchenkDeinTicket mitmachen wollen und dem WKO den Ticketwert der abgesagten Veranstaltungen solidarisch überlassen möchten, können Sie sich unter folgendem Link informieren: ticketmagazin.reservix.de/schenk-dein-ticket.

 

Abonnent*innen können beim WKO ein Guthabenkonto über den anteilig rabattierten Kartenwert der abgesagten Veranstaltungen einrichten. Wir stellen dazu ein Formular auf unserer Homepage bereit und informieren unsere Abonnent*innen persönlich. Für die Einrichtung des persönlichen Guthabenkontos ist ausschließlich das WKO zuständig. Bitte keine telefonischen Anfragen.

Formular bei Erstattungsabsage für Heilbronn

Formular bei Erstattungsabsage für Ulm

Bitte senden Sie dieses Formular an kommunikationwko-heilbronnde.

 

Das behördliche Durchführungsverbot unserer Abonnementkonzerte, ebenso die Absagen zahlreicher Gastspieltermine im In- und Ausland stellen für das WKO tiefgreifende emotionale Belastungen dar. Darüber hinaus bedeuten sie enorme finanzielle Einbußen. Wir weisen deshalb darauf hin, dass natürlich weiterhin alle Kund*innen die Möglichkeit haben, durch den Verzicht auf einen Gutschein bzw. eine Gutschrift das WKO zu unterstützen. Für diesen Fall können wir selbstverständlich auf Wunsch eine Spendenquittung ausstellen.

 

­