Neujahrskonzert - Karneval

Der Karneval sei eine Auszeit fürs Alltags-Ich. Statt des herrschenden gesellschaftlichen Machtgefüges übernimmt vorübergehend das Was-wäre-wenn das Zepter. So hat ein kluger Journalisten-Kopf einmal den närrischen Hintersinn definiert. Auch die Komponisten-Gilde hat sich immer wieder für die bunten Maskeraden und das ausgelassene Treiben der fünften Jahreszeit begeistert. Für Chefdirigent Risto Joost Anlass genug, das WKO-Neujahrskonzert 2025 diesmal ganz dem Motto Karneval zu widmen. Wie üblich am Vorabend des Dreikönigs-Tages terminiert, bringt Chefdirigent Risto Joost u.a. bei Werken von Antonín Dvorák, Hector Berlioz und Camille Saint-Saëns den karnevalistischen Frohsinn zum Klingen.

Lenneke Ruiten, Sopran

Risto Joost, Leitung

Antonín Dvorak
Karneval-Ouvertüre op. 92

Antonín Dvorak
»Rusalka«,
daraus Rusalkas »Lied an den Mond«

Hector Berlioz
Ouvertüre »Le carnaval romain« op. 9

Charles Gounod
»Romeo et Juliette«,
daraus: Arie der Juliette »Je vieux vivre«

Camille Saint-Saëns
»Der Karneval der Tiere«,
daraus: Der Schwan

Jacques Offenbach
»Hoffmanns Erzählungen«,
daraus: Arie der Olympia »Les oiseaux dans la charmille«

Johann Strauß (Sohn)
»Die Fledermaus«,
daraus: Ouvertüre

Johann Strauß (Sohn)
»Die Fledermaus«,
daraus: Arie der Adele »Mein Herr Marquis«

Johann Strauß (Vater)
Der Carneval in Paris (Galopp) op. 100

Giuseppe Verdi
»La Traviata«,
daraus: Arie der Violetta »E strano! e strano!«

Jacques Offenbach
»Orpheus in der Unterwelt«,
daraus: Cancan

Franz Lehár
»Giuditta«,
daraus: Lied der Giuditta »Meine Lippen, sie küssen so heiß«

u.a.

 

So 05.01.2025, 19.30 Uhr
Heilbronn, Harmonie
Neujahrskonzert
VVK-Start: 01.08.2024

Preise

Kategorie I: 70 € | Kategorie II: 60 € | Kategorie III: 50 € | Kategorie IV: 40 € | Kategorie V: 17 €

Vorkaufsrecht für Abonnentinnen und Abonnenten:
01. bis 31.07.2024

Lenneke Ruiten

Die Sopranistin Lenneke Ruiten studierte am Königlichen Konservatorium in Den Haag und an der Bayerischen Theaterakademie in München. Sie hat sich in kürzester Zeit zu einer der gefragten Sängerinnen ihres Faches entwickelt und ist regelmäßig auf den großen Bühnen der Welt zu Gast. Im Februar 2023 wurde sie mit dem Elly Ameling Ring ausgezeichnet. Aktuell ist Lenneke Ruiten u.a. als Contessa in Mozarts „Le nozze di Figaro“ an der Vlaamse Opera Antwerpen/Gent zu sehen, außerdem als Elettra in Mozarts „Idomeno“ am Teatro Felice Genova. Mit Brahms „Requiem“ gastiert sie im Concertgebouw Amsterdam und mit Bachs h-Moll Messe in der Züricher Tonhalle. Höhepunkte ihrer bisherigen Karriere sind u.a. Donna Elvira in „Don Giovanni“ in Brüssel, Agathe („Der Freischütz“) an der Opéra du Rhin, Giunia in „Lucio Silla“ und Konstanze in „Die Entführung aus dem Serail“ am Teatro alla Scala di Milano, die Titelpartie in „Lucia di Lammermoor“ an der Opéra de Lausanne sowie bei den Salzburger Festspielen Donna Anna in der Neuproduktion des „Don Giovanni“. Das Lied ist eine besondere Leidenschaft Lenneke Ruitens. Die Künstlerin studierte intensiv deutsches und französisches Lied bei führenden Liederspezialisten wie Elly Ameling, Walter Berry und anderen. Mit ihren Klavierpartnern Thom Janssen und Rudolf Jansen ist sie u.a. regelmäßig in der Wigmore Hall London, im Concertgebouw Amsterdam, bei den Brooklyn Friends of Chamber Music und der Hugo Wolf Akademie in Stuttgart zu erleben.


VIP-Info

Erhalten Sie regelmäßige News zu unseren Veranstaltungen

Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Moltkestraße 11, 74072 Heilbronn
+49 7131 2710950    +49 7131 27 109 59   info@wko-heilbronn.de