Sonntag, 07.10.18 // 19.30 Uhr

Theodor-Heuss-Saal // Harmonie Heilbronn

Konzerteinführung um 18.45 Uhr

56/49/41/30/13 € zzgl. VVK

Heilbronner Abonnement
Schnupperabo I

10.10.18 Ludwigsburg
12.10.18 Wien
14.10.18 München


Wolfgang Amadeus Mozart

„Ombra felice ...io ti lascio“ – Konzertarie D-Dur KV 255
„Già dagli occhi il velo è tolto“ aus der Oper „Mitridate, Re di Ponto“ KV 87
“Cara lontano ancora" aus der Oper „Ascanio in Alba“ KV 111
Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201
Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 „Jupiter“

Bejun Mehta // Countertenor & Leitung

Ticket

Mozart, der Alleskönner! Das kann man mit Fug und Recht auch von Bejun Mehta behaupten – einer der weltbesten Countertenöre, der nicht nur mit der Stimme, sondern auch mit den Händen formen kann. Er leitet das WKO an diesem Mozartabend in heiter gelösten Instrumentalgesängen der eleganten Sinfonie Nr. 29 und dem absoluten Sinfonie-Olymp, der „Jupiter“. 14 Jahre liegen zwischen den beiden Werken. In Mozartjahren gesprochen fast ein halbes Leben. Und so packt er in diese letzte Sinfonie alles hinein, was bis dahin aus dem nie erwachsen gewordenen Wunderkindskopf auf das Notenpapier fand.

In seinen Opernarien schafft Mozart auf kleinstem Raum ein dramatisches Wechselspiel der Affekte und Gefühle, die das Innerste der Figuren nach außen kehren. Bejun Mehta vermag ebendas mit makelloser, mitreißender Stimmkunst zu zeigen und besingt als Farnace aus „Mitridate“ die innere Verwandlung von aufständischer Rebellion zu einsichtiger Tugend. Als Ascanio in der serenata teatrale „Ascanio in Alba“ und mit der eigenständig komponierten Konzertarie des Feldherrn Arsace macht er dieses Mozartfest perfekt!

Bejun Mehta

Bei Bejun Mehta wollen die Superlative kaum enden: „Derzeit wohl tatsächlich der beste Countertenor der Welt.“, schreibt die Süddeutsche Zeitung, „der erste unverwechselbare Opern-Countertenor seit langem“, schwärmt RONDO. Und so gilt der Großneffe von Zubin Mehta als einer der international gefragtesten Künstler seines Fachs. In den letzten Jahren hat er zudem neue Pfade eingeschlagen: Er tritt vermehrt als Dirigent in mehreren Konzertserien mit Haydn und Mozart hervor und gibt sein Können als Mentor in Gesangsmeisterklassen z.B. bei den Salzburger Festspielen weiter.

Abonnements & Tickets

Sichern Sie sich hier Tickets für kommende Veranstaltungen