<< >>
   

4. Heilbronner Konzert // GLÜCKSMOMENTE

KONZERTEINFÜHRUNG UM 18.30 UHR IM THEODOR-HEUSS-SAAL

"Hadelich spielt das mit ungewohnt ernsthafter Leichtigkeit, mit verhaltener Wehmut und reiner Empfindung. So kommt er dem Charakter und der Idee des Stückes wieder nah."
Süddeutsche Zeitung

Meisterwerk trifft Grammy-Gewinner! Der gerade mit dem wichtigsten Musikpreis ausgezeichnete Geiger Augustin Hadelich präsentiert sich mit einem Meilenstein der Violinliteratur: dem Violinkonzert e-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy. Der Komponist feilte sechs Jahre lang daran, im ständigen Dialog mit seinem Freund und großen Geiger seiner Zeit Ferdinand David. Der intensive Austausch von Ratschlägen und Empfehlungen zur Ausgestaltung und Spielbarkeit des Soloparts hat Früchte getragen, indem die Geige in ihrer Hauptrolle perfekt inszeniert und modelliert wurde. Fernab vom Alltagsstress auf Familienurlaub im Taunus verlebte Mendelssohn 1844 ausgelassen glückliche Tage und konnte das Werk nahezu abschließen. "Es soll ein Konzert sein, dass sich die Engel im Himmel freuen." Die Ausgewogenheit zwischen leidenschaftlicher Virtuosität, inniger Gesanglichkeit und wohl ausbalancierter Struktur machen dieses ausgereifte Meisterstück aus.
Zwei französische Komponisten, die vor allem für ihr kammermusikalisches Opus stehen, flankieren es mit heiteren sinfonischen Glanzstücken - beide zum ersten Mal mit dem WKO zu hören. Das Wortspiel "Masques et Bergamasques", Titel der Suite von Gabriel Fauré, enthüllt eine vergnüglich kurzweilige Szenerie mit Masken und Tanzelementen nach Art der Bewohner von Bergamo.
Von einem Kritiker als eine "Mischung zwischen Mönch und Lausbub" charakterisiert, hat der tief religiöse Francis Poulenc in seiner Sinfonietta eine unterhaltsame Spielwiese für sich und seine Hörer kreiert. All die verschiedenen Stileinflüsse, die er in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wie ein Schwamm aufgesogen hatte, verbinden sich hier in einem bunten Strauß fantasievoller Ästhetik.

Mittwoch, 07. Dezember // 19:30 uhr

Harmonie // Theodor-Heuss-Saal,Konzert- und Kongresszentrum

Gabriel Fauré
Suite aus "Masques et Bergamasques" op.112

Felix Mendelssohn Bartholdy
Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64

Francis Poulenc
Sinfonietta

Tung-Chieh Chuang // Dirigent

Augustin Hadelich // Violine

Ticket | zurück